Rituale als wirkungsvolles Instrument für Organisationsentwicklungsprozesse

Unternehmenskultur gemeinsam prägen  

In: Zeitschrift für Individualpsychologie. Heft 4/2017: Veränderungen in Organisationen begleiten.

Zusammenfassung:

Rituale als Organisationsentwicklungsinstrument bewusst einzusetzen, kann eine Wirkung entfalten, die die Unternehmenskultur nachhaltig stärkt. Durch Mitbestimmung, Selbststeuerung und Selbstverantwortung ist es ein Instrument, das viel Potenzial für moderne Unternehmen hat. Insbesondere als Selbststeuerungselement auf allen Unternehmensebenen bei flachen Hierarchien und matrixorganisierten Unternehmen, die eine hohe Komplexität zu bewältigen haben, hilft das Instrument, Handlungspotenziale zu nutzen und gleichzeitig Handlungssicherheit für den Berufsalltag zu geben. Wirkungen, Potenziale, individualpsychologische Komponenten und Ansätze zur Erarbeitung positiver Rituale sind im vorliegenden Artikel beschrieben.

Rituale in der Organisationsentwicklung > Download

Generationenwechsel in Familienunternehmen – Aspekte zwischen Weiterführen und Loslassen 

Phänomene | individualpsychologische Erklärungsansätze | Handlungsempfehlungen 

In: Zeitschrift für Individualpsychologie. Heft 3/2015: Beratung: individualpsychologisch verstehen. Vielfältig intervenieren.

Zusammenfassung:

Übergabeprozesse in Familienunternehmen bringen neben wirtschaftlichen und rechtlichen Herausforderungen vor allem auch Herausforderungen auf der psychodynamischen Ebene mit sich. Letztere wirken meist subtil in die sachlich-organisatorischen Prozesse hinein und beeinflussen diese je nach Intensität der Phänomene –  sowohl in positiver als auch in negativer Hinsicht.  Es werden Thesen hinsichtlich der Aspekte Identifikation und Identität als Unternehmer, Ablösung, Macht und Rollen aufgestellt, die sich im Spannungsfeld zwischen Loslassen und Weiterführen ergeben. Der Phänomenbeschreibung der insgesamt fünf Thesen folgt jeweils eine Einordnung in den individualpsychologischen Kontext. Die sich daraus ergebenden Herausforderungen werden benannt und entsprechende Handlungsoptionen dargestellt. 


Generationenwechsel-in-Familienunternehmen_0315 > Download